WILLKOMMEN BEI
STARTBILDSCHIRM-TASTE > News Back up > IFA 2017: TCL stellt neue Smart TV Generation vor
IFA 2017: TCL stellt neue Smart TV Generation vor
  • • Veröffentlichung des ersten QLED-Fernsehers mit Android TV, der TCL X2 XESSSerie, für das vierte Quartal 2017 angekündigt
  • • TCL stellt Private Theatre XESS X6 vor
  • • Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) und neuen Content-Lösungen für ein noch besseres Unterhaltungserlebnis
  • • TCL festigt führende Position im Markt dank weltweit anhaltend starker Leistung in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2017


Berlin, 31. August 2017

TCL, der weltweit drittgrößte TV-Hersteller und Innovationstreiber im Bereich QLED-Technologie, hat heute im Rahmen der IFA 2017 seine neue und fortschrittliche Generation Smart TVs vorgestellt.

Die neuen Produkte, die heute in Berlin präsentiert wurden, integrieren die wichtigsten und dynamischsten Technologien, die die TV-Industrie derzeit zu bieten hat, darunter die QLEDTechnologie und Künstliche Intelligenz (KI). Gemeinsam stehen sie für die übergreifende Zielsetzung von TCL – kurz für „The Creative Life“ –, Kunden durch überragende Fernseherlebnisse zu inspirieren. Dafür setzt das Unternehmen auf eine Kombination aus intelligenter Innovation, überzeugenden Funktionalitäten, überragender Tonqualität und bestechendem Design.

„TCL hat sich dem Ziel der permanenten Innovation für unsere globale Kundenbasis verschrieben und heute haben wir auf diesem Weg einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht“, erläutert Tomson Li, Chairman und CEO der TCL Corporation. „Unsere Mission ist es, unseren Kunden weltweit zu ermöglichen, gemeinsam mit ihren Familien und Freunden inspirierende TV-Momente zu erleben. Um ihnen auch weiterhin ein überzeugendes und überraschendes Unterhaltungserlebnis zu bieten, adaptieren wir dabei immer wieder neue Technologien“, so Chairman Li.

 

X2 XESS-Serie: Überragendes Bild-, Sound- und Entertainmenterlebnis

Das erweiterte Produktportfolio für Europa umfasst den X2, einen QLED-Fernseher mit Android TV aus der Flagship-Serie TCL XESS, die in diesem Jahr bereits den iF Design Award gewonnen hat. Das Modell wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres in Europa verfügbar sein.

Die X2 ist dank des 360°-Designs ein rundum außergewöhnlicher Fernseher, auch hinsichtlich des visuellen Erlebnisses, das das Gerät bietet. Mit nahezu rahmenlosem Design ermöglicht der X2 ein sehr hochwertiges Bild. Dank der Quantum Dot-Technologie und einer Kontrastoptimierung durch Ultra Mico Dimming kann das Gerät Farben noch intensiver und detaillierter darstellen, wodurch ein Bild mit atemberaubenden Farben in Kinoqualität entsteht. Der X2 profitiert dabei von HDR ProTechnologie: Mit HDR Pro bietet er schillernde Bilder und liefert ein 103-prozentiges DCI-P3Farbvolumen mit präziser Wiedergabe von Helligkeit und Dunkelheit. Das JBL 3-WegeFrontlautsprechersystem ermöglicht ein hochwertiges Sounderlebnis, während die Sprachsteuerung ebenfalls eine neue und aufregende Nutzungserfahrung verspricht. Dank Sprachsteuerung bietet der X2 Zugriff auf alle Angebote der Android TV 6.0-Plattform (und bald des 7.0-Updates). Mit dem Smartphone können Netflix- und Youtube-Inhalte unkompliziert in 4K HDR-Qualität gestreamt werden.

Zur preisgekrönten Produktauswahl des Unternehmens zählt auch der TCL C70, dessen Modell U55C7006 55‘‘ erst kürzlich von der European Imaging und Sound Association (EISA) mit dem Best Buy 2017-2018 Award ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus gewann der C70 den Red Dot Award für Produktdesign.

 

PRIVATE THEATRE XESS X6: TV-Innovation in elegantem Design

Neben dem X2 hat TCL heute in Berlin auch das Modell TCL Private Theatre XESS X6 vorgestellt. Der 85 Zoll große QLED-Fernseher ist ebenfalls Teil der TCL XESS-Serie und besticht durch Quantum Dot-Technologie sowie elegantes Design, das ihn zum weltweit dünnsten Supersize-TV mit Local Dimming macht.

Der Private Theatre XESS X6 setzt die derzeit weltweit führende Display-Technologie Quantum Dot ein und gehört zur dritten Generation der TCL QLED-TVs. Das Gerät gibt 1,07 Milliarden Farben in einem Spektrum vom 157 Prozent (BT.709) realitätsgetreu wieder. Dank eines Farbvolumens, das im Vergleich zu OLED (500nits) 2,8-mal höher ist, erreicht der XESS X6 eine um 58,3 Prozent bessere Farbreinheit. Mit einem Wert von 60.000 Stunden ist die Farblebensdauer des X6 zweimal so lang wie die eines regulären OLED-TVs.

Der X6 bietet einen 12-Ton-Kanal und 360°-Surround-Stereo-Sound sowie acht unabhängige Verstärker. Er wurde mit Seltenerdmagneten konzipiert und mit Seidenmembran-Lautsprechern ausgestattet. Dadurch erzeugt er den authentischsten Kinoklang für zuhause.

Der X6 steht zudem für einzigartiges Design-Handwerk: Metallische Elemente treffen auf Walnussholzmaserung. Das Gerät kann an der Wand montiert sowie auf einen Fernsehschrank oder auf den Boden gestellt werden.

 

Künstliche Intelligenz und neue Content-Lösungen

Der Einzug von Künstlicher Intelligenz in den Alltag bietet zahlreiche Möglichkeiten für ein noch überzeugenderes Unterhaltungserlebnis in den eigenen vier Wänden. TCL hat sein Geschäftsmodell dahingehend ausgerichtet, die neuesten Entwicklungen im Bereich KI aufgreifen zu können und diese für seine Kunden als überragende Content-Lösungen auf innovativen und attraktiv designten Fernsehgeräten nutzbar zu machen.

Dabei konzentriert sich die KI-Strategie von TCL auf fünf zentrale Säulen, darunter neue Formen der Nutzerinteraktion wie Stimm-, Bild- und Bewegungserkennung, aggregierte Inhalte für dynamischeres Filmschauen sowie Informationen und die Gerätenavigation, maßgeschneiderte Informationsverarbeitung wie Nutzerpräferenzen, nutzerspezifische Tags, fest zugeordnete Inhalte und nahtlose Konnektivität mit anderen Geräten. Mit Unterstützung von Google und Baidu, der führenden chinesischen Suchmaschine, setzt TCL dabei auch auf das Können von Big Data und Cloud-Computing, um eine intelligente Nutzererfahrung zu entwickeln.

Um Investitionen in die Forschung und Entwicklung von KI zu anzuregen, neue KI-basierte Anwendungen zu ermöglichen und die Förderung von Talenten im Bereich der KI-Forschung grundlegend voranzubringen, hat TCL kürzlich gemeinsam mit der Hong Kong University of Science and Technology (HKUST) sowie der Chinese University of Hong Kong (CUHK) eine neue Partnerschaft ins Leben gerufen.

Darüber hinaus hat sich das Unternehmen 2017 mit dem chinesischen Internetgiganten Tencent zusammengetan, um seine Smart TV-Sparte weiterzuentwickeln und umfassende ContentLösungen bieten zu können. Am 5. Juli 2017 haben die FFalcon Technology Holdings Limited, ein Tochterunternehmen von TCL Multimedia, und Tencent Digital (Shenzhen) Company Limited eine strategische Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um die Weiterentwicklung des Smart TVBusiness finanziell möglich zu machen. Außerhalb Chinas hat TCL mit Netflix, Google und Roku ähnliche Kooperationsabkommen geschlossen.


Starke globale Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2017

Ende 2016 hat TCL strategische Veränderungen eingeleitet, um die Kostenstruktur des Unternehmens weiter zu optimieren und die operative Effizienz zu steigern. Diese Entscheidung hat bereits zu positiven Entwicklungen geführt. So war TCL im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres laut IHS eines der drei führenden Unternehmen im weltweiten Versand von TVGeräten, mit einem Marktanteil von 7,3 Prozent.

Im ersten Halbjahr 2017 konnte das Unternehmen den Absatz von LCD-Fernsehern im Vergleich zum Vorjahr um 12,2 Prozent auf 9,6 Millionen Geräte steigern (Commercial Displays ausgeschlossen). In den Märkten außerhalb Chinas stieg das Absatzvolumen bei den LCD-TVGeräten dank der CBUS-Strategie (Curved, Big Screen, 4K und Smart) des Unternehmens auf 5,74 Millionen Einheiten, ein Plus von 34,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Verkaufswert stieg im Vergleich zum Vorjahr um 52,0 Prozent auf 899 Millionen Euro. In Nordamerika erhöhte sich das Absatzvolumen bei den LCD-Fernsehgeräten dank einer dynamischen Marketingstrategie um 215,9 Prozent sowie um 20,5 Prozent in den Schwellenmärkten.

TCL ist vom Marktforschungsunternehmen IDG als eine der Top 50 Consumer Electronics Brands 2016-2017 gelistet. Das Unternehmen sucht stets den Kontakt mit seinen Kunden und nutzt dafür eine Reihe an Marketingaktivitäten. Unter anderem hat TCL kürzlich bekannt gegeben, den BMW Berlin Marathon 2017 im September als Unternehmenspartner zu unterstützen. Darüber hinaus hat das Unternehmen vor kurzem seine erste TV-Werbekampagne im französischen Fernsehen gestartet, um die Dachmarke TCL sowie das neue Premium-Modell C70 vorzustellen. Weitere internationale Initiativen umfassen das Sponsoring des TCL Chinese Theatre in Hollywood, der NBA-Mannschaft Minnesota Timberwolves & Lynx, des US-Fußballteams San Jose Earthquakes, der US-Erfolgsshow „The Ellen Show“, des brasilianischen Fußballverbandes CBF, des argentinischen Fußballvereins Rosario Central, des philippinischen Basketballverbandes PBA, des Melbourne Cup und des australischen Fußballvereins MVFC sowie eines neuen Blockbuster-Events, das bald enthüllt wird.

Auf der IFA 2017 in Berlin präsentiert TCL sein Produktportfolio in Halle 21B an Stand 102.

 

 

Über TCL Electronics

TCL Electronics Holdings Limited (HKSE Börsencode 01070) mit Hauptsitz in China ist einer der weltweit führenden TV-Hersteller und in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie der Herstellung und Vermarktung von Unterhaltungselektronik tätig. Mit einem neuen produkt- und verbraucherorientierten Geschäftsmodell, das sich auf die zweiseitige „double +“-Strategien wie „Intelligence + Internet“ oder „Products + Services“ fokussiert, arbeitet TCL Electronics an der Entwicklung eines umfassenden Ökosystems für Smart TVs, das Verbrauchern einmalige Erlebnisse mit smarten Produkten und Services ermöglicht. Die Unternehmensgruppe steht nach aktuellen Datenerhebungen von IHG Technology und eigenen Versanddaten zufolge auf Platz drei im globalen LCD-TV-Markt, mit einem Marktanteil von 9,0 Prozent im Jahr 2016 sowie laut CMM Report auf Platz drei im Bereich PRC-LCD-TV, mit einem Marktanteil von 13,6 Prozent. TCL Electronics ist in den teilnahmeberechtigten Aktien der Shenzhen-Hong Kong Stock Connect gelistet.

 

Pressekontakt

Kontakt
TCL Deutschland
Jingxiao Li
Telefon: +49 (0) 211 - 20576865
Email: jingxiao.li@tcl.com

Pressekontakt
PPR Worldwide Germany
Jana Marekowa
Telefon: +49 (0) 69 - 2380931
Email: jana.marekowa@pprww.com
TCL-Germany@pprww.com