Pressemitteilung Halbjahreszahlen TCL
WILLKOMMEN BEI
STARTBILDSCHIRM-TASTE > News List > Pressemitteilung Halbjahreszahlen TCL
Pressemitteilung Halbjahreszahlen TCL

Guten Tag,

am 28. August 2019 gab TCL Electronics seine ungeprüften Zwischenergebnisse für die ersten sechs Monate bis zum 30. Juni 2019 bekannt.

TCL Electronics erzielte im ersten Halbjahr dieses Jahres einen Umsatz von 22,7 Mrd. HK$ (2,6 Mrd. EUR zu aktuellen Wechselkursen), was einer Steigerung von 8 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 entspricht. TCLs Ergebnis nach Steuern, das von der allgemeinen Effizienzsteigerung und dem rasanten Wachstum der Übersee- und Internetgeschäfte profitiert hat, erreichte 1,37 Milliarden HK$ und lag damit 139,8 % über dem Vorjahr.

Im ersten Halbjahr erreichte der weltweite TV-Absatz von TCL mit 15,53 Millionen Geräten einen neuen Rekord und das Unternehmen bleibt auf Platz 2 im globalen TV-Markt. Der Absatz von Fernsehgeräten der Marke TCL stieg im Vergleich zum Vorjahr um 33,1 % auf 10,31 Mio. Geräte, was den globalen Wettbewerbsvorteil der Marke zeigt.

Die internationalen Märkte sind zu einem wichtigen Wachstumsmotor für das Unternehmen geworden. Der Absatz von Fernsehgeräten der Marke TCL außerhalb Chinas stieg im ersten Halbjahr 2019 gegenüber dem Vorjahr um 49,8 % auf 7,07 Mio. Geräte, während der Umsatz 10,77 Mrd. HK$ betrug und damit 32,5 % über dem Vorjahreswert lag.

·        In Europa stieg der Absatz von TCLs Fernsehgeräten im Vergleich zum Vorjahr um 20,7 %, wobei Frankreich (+57,4 %), Deutschland (+161,1 %) und Italien (+196,9 %) besonders gut abschneiden. Im ersten Halbjahr 2019 lag TCL in Frankreich beim TV-Umsatz auf Platz 3 (Datenquelle: GfK).

·        In Nordamerika konnte TCL seine führende Position weiter festigen und ausbauen: Das TV-Absatzvolumen stieg trotz des Handelsstreits zwischen China und den USA um 75,0 % gegenüber dem Vorjahr. Gemessen am Marktanteil des TV-Absatzvolumens belegte TCL in den USA im ersten Halbjahr den zweiten Platz und stieg im März auf Platz 1 (Datenquelle: NPD).

·        Die Schwellenländer blieben stark, der TV-Absatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 28,8 %. Indien (+216,8 %), Indonesien (+109,5 %), Argentinien (+64,4 %) und Russland (+52,0 %) erzielten ein besonders schnelles Wachstum.

 

·        In den internationalen Märkten stieg das Absatzvolumen der Produkte der mittleren bis gehobenen Preisklasse weiter an:

·        Der Anteil des Smart TV-Umsatzes stieg im ersten Halbjahr 2019 auf 88,2 % nach 82,4 % im ersten Halbjahr des Vorjahres.

·        Der Anteil des 4K-TV-Absatzes stieg im ersten Halbjahr 2019 auf 43,6 % nach 34,9 % im Vorjahreszeitraum.

·        Der Absatz von 65-Zoll- und größeren TV-Geräten stieg im Vergleich zum Vorjahr um 204,1 %.

·        Die durchschnittliche Bildschirmgröße der verkauften Fernseher stieg im ersten Halbjahr dieses Jahres auf 42,2 Zoll von 41,3 Zoll im ersten Halbjahr 2018.

Ein weiteres Highlight des ersten Halbjahres war die Internationalisierung der Produktionskapazitäten von TCL mit Werken in Polen, Mexiko, Indien, Vietnam, Südamerika und China. Die Gesamtproduktionskapazität des Unternehmens außerhalb Chinas übersteigt 15 Millionen Stück pro Jahr, was ausreicht, um den Versandbedarf auf den nordamerikanischen Märkten zu decken und potenzielle Risiken aus dem Handelskonflikt zwischen China und den USA effektiv zu minimieren.

 

Blick in die Zukunft:

·        Während TCL sein bestehendes TV-Geschäft stärkt und aufwertet, wird es seine Geschäfte weiter diversifizieren, unter anderem in den Bereichen Smart AV, Commercial Display und Smart Home.

·        Das Unternehmen hat die Forschung und Entwicklung sowie die Anwendung von KI (Künstliche Intelligenz) verstärkt und das Feld intelligente loT (Internet der Dinge) mit "AI x IoT" als Kernstrategie konsequent weiterentwickelt. Durch den Aufbau seiner Cloud-, Kanal- und Terminalfunktionen plant TCL die Entwicklung einer offenen IoT-Plattform, die auf KI-Technologie und einer Cloud-Plattform basiert, um ein vernetztes, intelligentes und gesundes Ökosystem zu ermöglichen. Das Unternehmen hat den Anspruch, Fernsehgeräte als IoT-Mittelpunkt zukünftiger Haushalte zu entwickeln. Um die Verbindung von Hardware, Software und IoT-Szenarien zu erreichen, wird das Unternehmen den Nutzern auch Videoanrufe, intelligente Interaktion, Remote Services und ein komfortables, gesundes und intelligentes Heimerlebnis bieten. Letztendlich will TCL seine Position als weltweit führendes Smart Technology Unternehmen festigen.

 

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie im Anhang.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen, Bildmaterial, ein Interview, etc. wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

Vielen Dank für Ihr Interesse an TCL.

 

Kontakt

TCL Deutschland

Sotoudeh Kashvandi

Telefon: +49 (0) 151 - 29158244

Email: sotoudeh.kashvandi@tcl.com

 

Pressekontakt

PPR Worldwide Germany

Jana Marekowa  

Telefon: +49 (0) 69 - 2380931                     

Email: jana.marekowa@pprww.com