Ab dem 31. Januar 2023 müssen TCL-Kontonutzer Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um sich in das Konto anzumelden. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse noch nicht hinterlegt haben, registrieren Sie die Adresse bitte hier , Auf der TCL-Website vervollständigen Sie Ihre E-Mail-Adresse. Im Anschluss können Ihr TCL-Konto und die damit verbundenen Dienste ohne Einschränkungen genutzt werden.

Fortfahren

 

 

5 tolle Anwendungen, die mit einem TCL Google TV genutzt werden können

 

Obwohl das Streamen von Videos über TV-Geräte keine neue Erfindung ist, war der Streaming-Prozess ursprünglich mit größeren Hürden verbunden. Als Benutzer musste man sich vorerst mit dem Heimnetzwerk verbinden, die passende App dazu anschließend finden und sich durch die Menünavigation durchklicken, um das gesuchte Ergebnis anzuschauen. Dieser Vorgang kann als ein aufwendiges Ereignis angesehen werden -  Bis jetzt

 

Der TCL Google TV beinhaltet alle Lieblings-Streaming-Apps auf einer benutzerfreundlichen Oberfläche, mit der man im eigenen Zimmer via einfachem Sprachbefehl zugreifen kann. Mit einem integriertem Google Assistant-Support und einer integrierten Chromecast-Funktionalität bieten diese lukrativen Smart-TVs das perfekte Upgrade für alle, die mehr aus ihrem Unterhaltungssystem herausholen möchten.

 

Was ist ein Google TV?

 

Google TV ist eine von Google entwickelte Plattform als Schnittstelle für Fernsehinteraktionen über den Webbrowser Google Chrome. Sie wurde erstmals am 10. Mai 2010 angekündigt und im Oktober 2010 zusammen mit den High-Definition-Fernsehern (HDTVs) von Sony veröffentlicht. Dies war ein Beispiel für Geräte, auf denen die die Google TV-Software ausgeführt worden ist. Der Google TV ermöglicht den Nutzern einen Zugriff auf Online-Videoinhalte aus verschiedenen Quellen - einschließlich YouTube und Netflix.

 

Die Benutzeroberfläche von Google TV kann mit einer Fernbedienung, Maus, Tastatur oder mit Android-betriebenen Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets navigiert werden. Alle Benutzer können sich Web-Streaming und Online-Inhalte von YouTube ansehen und auf bevorzugte Android-Apps zugreifen.

 

1.   Sehen Sie sich alle Filme und Shows auf ihren Streaming-Apps gleichzeitig an:

 

Der Google Play Store ist ein toller Ort, um neue Apps, Spiele, Filme und Fernsehsendungen zu finden. Via Smart-TV kann der TCL Google TV auf Ihr Google-Konto zugreifen, um Inhalte herunterzuladen, wenn kein Bedarf am Surfen, Netflix oder YouTube bestehen sollte. Dazu kann der Google Assistant auf Ihrem Telefon oder Tablet verwendet werden, um Inhalte aus den Apps zu streamen, die nicht im Fernseher hinterlegt sind. Wenn der Wunsch nach HBO Now besteht und kein Konto hinterlegt ist, kann über den App Store auf das Fernsehgerät zugegriffen werden. (Mithilfe der Anwendung der Sprachfunktion ist dies ohne Weiteres möglich) – Tada! Sie können jetzt die 4. Staffel von Westworld sehen ohne dafür den Apple Store aufgerufen zu haben.  

 

Mit der Google Home App können Sie nahezu alle Filme und Sendungen, die in den Streaming-Apps angeschaut werden können, abrufen. Dazu sagen Sie einfach „Hey Google, such mir ein paar gute Komödien“ oder „Hey Google, was sind aktuell die besten Dramen?“. In Folge erhalten Sie eine Übersicht, die durchgescrollt werden kann. Die Suchergebnisse zu allen Sendungen können Sie anschließend auf Ihrem TCL-Fernseher sehen und sorgfältig nach ihrem gesuchten Ergebnis wählen. Dieser Ablauf ist mit allen App-Diensten möglich!

 

Der obere Vorgang kann auch für ihre Filmesuche angewendet werden – Mithilfe von Sprachbefehlen können Suchen über die Streaming-Dienste gestartet werden, um aktuelle oder kommende Filmveröffentlichungen zu sehen. Dazu kann der Rückblick der zuletzt angeschauten Filme ebenso abgerufen werden.   

 

2.   Streaming durch ein mobiles Gerät auf dem TV

 

Wenn die Nutzung eines Android-Handy oder -Tablets vorliegt, kann der Fernseher diese Geräte im vergrößerten Format zur Nutzung bereitstellen. Dazu kann der Fernseher in seiner Anwendung wie ein normales Smartphone genutzt werden – Ausgenommen ist das Telefonieren. Das kann vor allem praktisch sein, wenn man Bilder aus dem Urlaub zeigen oder Videos auf YouTube abrufen möchte - Und dazu muss man sich mit den eigenen Kindern nicht um den Familiencomputer drängen.

 

Wenn sich die Suche nach Interaktivität in Verbindung mit dem Streaming von Inhalten dreht, dann sind die Spielefunktionen in der Box genau das Richtige!. Die Box hat Zugriff auf  Android-Apps wie Netflix, Hulu Plus, HBO Go, Pandora Radio und vielem mehr, mit denen die Nutzer nicht nur auf ihre Lieblingssendungen zugreifen können, sondern auch Spiele spielen. Mobilgeräte können hierzu problemlos als Controller (oder als Touchscreen) verwendet werden. Dazu wird keine zusätzliche Hardware vorausgesetzt - Die Box ist sowohl mit einer Wi-Fi-Internetverbindung als auch mit einem optischen Audioausgang ausgestattet. Das bedeutet, dass nur ein kompatibles Steuergerät wie ein Xbox One-Controller oder eine Smartphone-App benötigt wird, die auf einem beliebigen Telefon oder Tablet ohne Probleme heruntergeladen werden kann.

 

Musik Entertainment ist auch einer der Beweggründe den Fernseher in ein vergrößertes Tablet um zu transformieren. Ob Musik hören über Kopfhörer, während jemand anderes in einem anderen Raum Fußball schaut - Oder einfach nur, weil man auf der Party etwas anderes hören möchte als das, was über die regulären Fernsehkanälen läuft.

 

3.   Die persönlichen Assistenten, Ok Google and Alexa

 

Eine in Google TV integrierte Sprachsuchfunktion namens "Ok Google" ist auf dem TCL P635 und anderen Google TVs verfügbar.

 

Mit "Ok Google" können Sie Ihren Fernseher auffordern, sich ein- oder auszuschalten, die Lautstärke ändern oder den Sender zu wechseln. Sie können Ok Google auch verwenden, um nach Inhalten und Anwendungen auf dem Fernseher zu filtern. "Sagen Sie 'Ok Google', gefolgt mit dem Befehl 'Was läuft gerade?' oder 'Welche Sendung ist das?

 

Wenn Sie eine große Begeisterung für Sprachassistenten hegen, haben Sie beim TCL Google TV ihre Leidenschaft gefunden. Der TCL Google TV verfügt über eine integrierte Alexa-Unterstützung, wodurch der Fernseher im Haus von überall mithilfe der Stimmerkennung gesteuert werden kann. Zusätzlich kann Alexa bei der Suche nach Unterhaltung ebenfalls eine Hilfe anbieten. Möglicherweise besteht der Wunsch, die Filme, die am Abend auf HBO laufen, sich anzuschauen - kein Problem! Sagen Sie zu Alexa: "Zeigen Sie mir Filme auf HBO heute Abend", und in Folge liefert Alexa die Möglichkeit, aus den angezeigten Titeln die verfügbaren Filme zu durchsuchen und auszuwählen. Die Filme können nach Belieben gekauft werden (je nachdem, zu welchem Kabelabonnement angehört).

 

4. Das überwältigende Hörerlebnis mit Dolby Audio

 

Dolby Audio bietet das beste Klangerlebnis für Ihren Fernseher. Es ist wie ein Surround-Sound ohne Lautsprecher. Wenn Sie Ihr Soundsystem ausschalten und ausschließlich mit Ihrem TCL Google TV das Audio der Filme und Serien hören, wird der TCL Google TV ein qualitativ hochwertiges und gleichwertiges Klangerlebnis liefern.

Wie funktioniert Dolby Audio? Der eingebaute Lautsprecher Im TCL Google TV kann einen Surround-Sound-Effekt erzeugen, indem er die Töne von den Wänden in den Raum zurückwerfen lässt. Auf diese Weise entsteht ein noch intensiveres Hörerlebnis, mit dem das Gefühl erzeugt wird, mitten in der Situation zu sein.

Dies ist besonders praktisch, wenn eine Party oder eine andere Veranstaltung bevorsteht, bei der Musik benötigt wird, um das Publikum mit einem beeindruckenden Hörerlebnis zu versorgen. Schalten Sie einfach Ihren Google TV ein und schon haben Sie es!

 

5.   Synchronisierung mit all Ihren Geräten und gemeinsame Nutzung

 

Mit dem TCL Google TV kann auf verschiedene Weise mit dem Heimnetzwerk und anderen Geräten eine Verbindung hergestellt werden. Eine Verbindung zum Heimnetzwerk kann über Wi-Fi oder über ein Ethernet-Kabel hergestellt werden. Wenn der Wunsch besteht  kabellos zu arbeiten, unterstützt der TCL Google TV Wi-Fi-Verbindungen mit 802.11b/g/n-Netzwerken bei 2,4 GHz oder 5 GHz. Alle Geräte werden automatisch miteinander synchronisiert, sobald Sie angeschlossen sind.

Sie können Ihr(e) Mobilgerät(e) auch über die Bluetooth 4.0 LE-Technologie oder Near Field Communication (NFC) verbinden. NFC ermöglicht durch einfaches Antippen eine schnelle und einfache Verknüpfung zwischen Geräten (Der NFC entspricht der Größe eines iPhones).

 

Fazit

 

Hier finden Sie sind schon einige interessante Features und Anwendungen, die ein TCL Google TV funktionell verfügt. Jedoch waren dies nur Einblicke einiger Bestandteile. Wenn bei Ihnen diese Anwendungsmöglichkeiten Anklang gefunden haben, empfehlen wir Ihnen wärmstens einige unserer TCL Google TV-Modelle anzusehen, die derzeit auf Lager sind! Klicken Sie hier, um Ihr Modell auszuwählen https://www.tcl.com/de/de/tvs?Google%20TV

 

Tipps

17, Mai, 2022

Tipps 17, Mai, 2022